Das Wunder mit dem Loch

Auch wenn’s diesen Winter mit dem Langlauf aufgrund meines Wadenbeinbruchs eher mager aussehen wird, kann ich doch zumindest mal anfangen und einige Sachen nachtragen die in der Zwischenzeit so aufgelaufen sind. Eins davon ist das „Wunder mit dem Loch“. Genauer gesagt der Ski mit dem Loch.

Fischer hat in der Saison 2008/2009 den Ski mit dem Hole Ski Tip entwickelt bzw. auf den Markt gebracht, also einen Ski mit einem Loch drin. Das Loch findet sich zur Zeit nur im Topmodell und auch da nur bei der Skatingvariante, also bei den Modellen RCS Carbonlite Skating Hole. Neben dem (Medien-)Wirbel, das solch ein Loch auslöst, stellt sich natürlich die Frage nach dem Sinn. Laut Fischer wird die Massenträgheit des Skis verringert, so daß man während der Pendelbewegung beim Skating weniger Kraft braucht und dadurch gleichzeitig eine höhere Schrittgeschwindigkeit laufen kann und das Spurbild exakter wird.

Anfang Dezember war ich zu einer Trainingswoche in den Alpen und konnte mir dabei einen eigenen Eindruck verschaffen, da mir (bzw. uns) ein Carbonlite Hole als Testmodell zur Verfügung stand. Das Fazit fiel für mich als Läufer mit durchschnittlichen Fähigkeiten allerdings ziemlich ernüchternd aus: kein spürbarer Unterschied. Wenn überhaupt ein Unterschied besteht, dann liegt er an der Grenze des Wahrnehmbaren. Selbst der Gegencheck (an einem Fuß ein Carbonlite Hole, am anderen ein RCR Vasa) fiel negativ aus. Beim Spurtest in frischem Schnee konnte man bei  entsprechender Gutmütigkeit einen kleinen Unterschied erkennen, aber auch hier war die Grenze zwischen Realität und Einbildung sehr dünn. Fazit: eine Menge Wirbel um ein kleines Stück fehlendes Material. Es mag sein, daß der Profis solche feinen Unterschiede erfühlen können, der durchschnittliche Amateurläufer wird sich den Unterschied wohl eher herbeireden. Und der Aufpreis für das Loch ist enorm. Da muß also jeder selbst in sich gehen …

http://www.fischersports.com/de/technology.php?id_group=60041
  1. Keine Kommentare.

  1. Keine Trackbacks.